Hauptnavigation

Neue Transportanhänger für THW-Einsatzkräfte aus Sachsen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen

Sechs neue Transportanhänger im Wert von insgesamt 132.000 Euro nahmen THW-Kräfte aus Sachsen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen heute in der Firma Hüffermann Transportsysteme GmbH in Neustadt/ Dosse entgegen.

Sie erhielten zunächst am Produktionsstandort der Firma eine Einweisung in die neue Technik und übernahmen die Anhänger, um an ihre Heimatstandorte zurück zu fahren. Die neuen Anhänger werden künftig unter anderem in den Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen und Trinkwasserversorgung zum Einsatz kommen.

Sie gehören nun zur Einsatztechnik der THW-Ortsverbände Zwickau, Zittau, Apolda, Rudolstadt/ Saalfeld und weiterer Ortsverbände aus dem Regionalstellenbereich Bielefeld.

Die Verpflegung rund um die Einweisung und die Übergabe hatten Mitarbeiter der Regionalstelle Potsdam und des Ortsverbandes Rathenow wie so viele Male zuvor mit unterstützt. Der Ortsverband Neuruppin brachte seine Kompetenz und Flexibilität im Zusammenhang mit der Dokumentation und Medienarbeit ein.

Redaktion

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service