Hauptnavigation

Kirschfest mit dem THW

Der THW-Ortsverband Naumburg sicherte beim traditionellen Kirschfest in Naumburg zusammen mit Partnerorganisationen den Festumzug ab und sorgt für Begeisterung bei den Kleinen.

Auf ein Ereignis aus dem Mittelalter bezieht sich das jährlich stattfindende Kirschfest in Naumburg. Im Jahr 1432, so die Sage, wurde die Stadt durch die Hussiten belagert. Um die Stadt vor der Verwüstung zu schützen sollen damals die Naumburger Kinder in weißen Büßerhemdchen zum Hussiten-Feldherrn Prokop gegangen sein. Sie gaben ihm Kirschen und baten um Gnade für Naumburg. Der Feldherr soll vom Anblick so gerührt gewesen sein, dass er die Stadt verschonte und weiterzog.

Seit dem 17. Jahrhundert veranstaltet die Stadt im Zusammenhang mit diesem Ereignis ein Fest. Seit mehreren Jahren ist der THW-Ortsverband Naumburg dabei. Das THW sichert mit den Partnerorganisationen den Festumzug ab.

Schon traditionell kümmert sich das THW am Freitag beim Kinderkirschfest um die Kleinen. Mit aufregenden Mitmachaktionen und Spielen konnten die Kleinen ein bisschen THW-Luft schnuppern. Vor allem der Hindernisparcour, welchen es mit THW-Tretautos zu meistern galt, war sehr gefragt.

Christoph Parthier

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service