Hauptnavigation

Basketball-Fan-Gemeinschaft

Auch einmal Lärm auszuhalten sind die Jugendlichen der THW-Ortsjugenden durch manche Ausbildung mit technischen Geräten gewohnt. Am Sonntag waren sie es, die gemeinsam mit 2800 Fans des Mitteldeutschen Basketballclubs in der Halle für ordentlich Lärm sorgten. 

Insgesamt 500 Jugendliche aus dem Nachwuchs der ehrenamtlichen Organisationen von THW, Feuerwehr und DRK waren der Einladung zum Basketballspiel gefolgt und unterstützten die Wölfe aus Weißenfels. Auch drei THW-Jugendgruppen aus Naumburg, Dessau und Merseburg gehörten dazu.

Der Innenminister Holger Stahlknecht, Rüdiger Erben (Mitglied des Landtages + MBC-Beiratsvorsitzender), Rüdiger Blokowski (Kreisjugendwart BLK) sowie Jörg Hexel (Sprecher des Beirates MBC) und Elke Simon-Kuch (Geschäftsführerin MBC) begrüssten die Basketball-Fan-Gemeinschaft aus den Reihen der Nachwuchsorganisationen von THW, Feuerwehr und DRK.

Im Gegensatz zum Hinspiel, wo der MBC noch einen Überraschungssieg gegen die Basketballer aus Bonn erkämpfte, wurde die Sensation am Sonntag verpasst und Weißenfels musste sich geschlagen geben.

Für die THW-Jugendlichen war es trotzdem ein aufregender Nachmittag mit toller Stimmung und dem Eindruck, dass ihr Engagement auch in der Öffentlichkeit anerkannt und gewürdigt wird.

Christoph Parthier

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service