Hauptnavigation

Atemschutz-Übung

Elf THW-Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Fürstenwalde/Spree und Frankfurt (Oder) übten am Samstag im Rahmen einer Bereichsausbildung den Einsatz unter Atemschutz.

Nach einer theoretischen Einweisung und der Wiederholung wichtiger Grundlagen ging es für die Atemschutzgeräteträger an das praktische Abarbeiten eines Einsatzauftrages. Hier wurde im Vorfeld seitens der Geschäftsstelle Frankfurt (Oder) in Koordination mit dem Bereichsausbilder ein spezielles THW-Szenario gewählt, welches die Helfer unter Atemschutz zu bewältigen hatten: Das Abstützen einer einsturzgefährdeten Hauswand!
Sie übten auch die Atemschutzüberwachung.

Zwei Stunden waren die Übenden mit dem Aufbau der Wandabstützung befasst. Nach einem ausgiebigen Mittagessen wurde die Holzkonstruktion zurück gebaut und die Übung mit allen Teilnehmern ausgewertet.

Redaktion

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service