Hauptnavigation

Per Steg über strömendes Wasser

Stege aus unterschiedlichem Material über unwegsame Abschnitte bauen und verlegen zu können, gehört zu den vielfältigen THW-Kompetenzen.

Zum Beispiel bei Überflutungen kommen diese THW-Stegkonstruktionen zum Einsatz. Das muss regelmäßig trainiert werden, was Helferinnen und Helfer aus den Berliner Ortsverbänden Neukölln und Reinickendorf am Samstag bei einer Übung im Klärwerk Waßmannsdorf taten.

Unter der Anleitung der Gruppenführerin Kathrin Herrmann bauten die Kameradinnen und Kameraden einen Tonnen- und einen Hängesteg über einen Abflusskanal.

Der Kanal wies als besonderen Schwierigkeitsgrad eine hohe Strömungsgeschwindigkeit auf, was insbesondere bei der Verankerung des Tonnensteges eine Herausforderung darstellte.
Der abschließende Testlauf war erfolgreich.

Redaktion

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service