Hauptnavigation

Leistungsabzeichen Bronze für THW-Junghelferinnen und -helfer

Ihr Können und Wissen testeten am Samstag 31 Junghelferinen und Junghelfer aus fünf Ortsverbänden bei der Abnahme des Leistungsabzeichens Bronze in Quedlinburg.

Das Aufgabenspektrum war vielfältig. Die Teilnehmenden aus den Jugendgruppen der Ortsverbände Quedlinburg, Salzwedel, Halberstadt, Bernburg und Cottbus zeigten zum Beispiel ihre Fähigkeiten bei „Stichen und Bunden“, beim Heben von Lasten, beim Arbeiten mit Leitern und beim Transport von Verletzten. Das gemeinsame Zusammenwirken im Team stand besonders im Vordergrund. Die Ausbildung und Vorbereitung auf diese Prüfung erfolgte in den jeweiligen Ortsverbänden.

24 der Teilnehmenden konnten schließlich die Kriterien erfüllen. Sie erhielten die Leistungsabzeichen Bronze überreicht durch den Landesbeauftragten Manfred Metzger, die Geschäftsführerin Ina Anette Lehmann gemeinsam mit der stellvertretenden Landesjugendleiterin Lisanne Gebhardt und dem Landeshelfersprecher Michael Borgmann.

Die Prüfung hatte das Quedlinburger THW-Team im Ortsverband mit viel Engagement vorbereitet. Geplant und organisiert hatte diese Maßnahme als Veranstalter die THW-Jugend Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt e.V..

Redaktion

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service