Hauptnavigation

Großes Packen und Aufbauen für das THW-Jugendcamp und den Landesjugendwettkampf der THW-Jugendgruppen aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt

Seit Monaten laufen die Vorbereitungen für das Camp (26.07.–01.08.18) und den Wettkampf der THW-Jugendgruppen aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt am 28. Juli 2018. Beides findet auf dem Zeltplatz in Möckern (Ortsteil Friedensau) statt.

Für das THW eine logistische Herausforderung, die Hitze erfordert Flexibilität. Alles ist gut vorbereitet. Unter anderem steht THW-Technik der Fachgruppe Logistik wie Kippbratpfanne und Spülmobil bereit. Heute kümmern sich die Fachgruppen Infrastruktur aus Naumburg und Beleuchtung aus Burg um letzte Handgriffe für den Aufbau der Infrastruktur.

Camp-Sachen gepackt, Reise kann beginnen
Morgen beginnt die Anreise zum Sommercamp, es werden insgesamt rund 270 Kinder, Jugendliche und erwachsene THW-Kräfte anreisen. 19 THW-Jugendgruppen aus den drei Ländern sind im Camp dabei. Auch drei polnische Jugendgruppen der befreundeten Feuerwehren aus den Orten Resko, Bobrownice und Grebocice und eine Braunschweiger Jugendgruppe sind zu Gast. Das Team der THW-Landesjugend Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt e.V. organisiert das Camp mit Unterstützung vieler Ehrenamtlicher THW-Kräfte. Für die Kinder und Jugendlichen gibt es vielfältige Freizeitangebote. Auch ein Bumerang-Workshop gehört dazu. Das „große Packen“ zu Hause läuft schon seit letzter Woche. Jede teilnehmende Jugendgruppe hat in den vergangenen Tagen mit Unterstützung der Betreuerinnen und Betreuer und des THW-Teams ihres Ortsverbandes die Camp-Ausstattung bereit gelegt und in Fahrzeuge und Anhänger verpackt. Heute wird hier und da noch einmal die Vollständigkeit geprüft. Die Reise kann morgen beginnen.

THW-Logistiker bereiten Platz vor
Am Wochenende hatten Berliner THW-Kräfte aus Treptow-Köpenick, Neukölln, Lichtenberg schon mit dem Campaufbau begonnen und Großzelte aufgebaut. Reinickendorfer THW-Kräfte hatten den Aufbau am Montag beendet. Eine schweißtreibende Arbeit bei den Temperaturen. Heute richtet die Fachgruppe Logistik die Großküche im Versorgungszelt ein. Morgen entsteht dann in Friedensau die Zeltstadt für die Kinder, Jugendlichen, Organisatoren und die Betreuungspersonen.

Team Wettkampf richtet Wettkampfbahnen her
Wegen der anhaltenden Hitze haben die Organisatoren den Beginn des Landesjugendwettkampfes am 28.7.18 auf 9.00 Uhr vorverlegt. Insgesamt 40 Wettkampf-Teilnehmende messen am Samstag ihre Kräfte und ein 20-köpfiges Organisatoren-Team wirbelt auf dem Platz. Allein 14 Schiedsrichter werden aufmerksam das Wettkampfgeschehen verfolgen. Am Freitag erfolgt der Aufbau der Wettkampfbahnen.

Ruder-Olympionike gibt Startsignal
Der gebürtige Sachsen-Anhalter und Ruder-Olympionike Marcel Hacker wird als Schirmherr das Startsignal geben. Landesbeauftragter Sebastian Gold und Kai Rölecke, Landesjugendleiter der THW-Jugend Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt e.V., werden gemeinsam mit über 230 Camp-Teilnehmenden aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt die Teams an den Wettkampfbahnen „anfeuern“. Die Siegerehrung findet um 14.00 Uhr statt. Gäste aus nah und fern werden erwartet.

Das Event ist eine Gemeinschaftsaktion der THW-Landesjugend Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt e.V. - das Team bereitete das Camp mit den Freizeitaktivitäten vor und führt es durch - mit dem Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk.

Ellen Krukenberg

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service