Hauptnavigation

Einsätze

Hier gibt es Berichte über Einsätze im In- und Ausland des Landesverbandes Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt in chronologischer Reihenfolge.

THW-Kräfte halfen bei der Suche nach einer vermissten Person mit Ortungs- und Sicherheitstechnik und räumten Trümmer beiseite.

Hausexplosion

Seit heute Nacht sind die THW-Ortsverbände Halberstadt und Quedlinburg nach einer Gasexplosion eines Wohnhauses in Halberstadt zur Unterstützung der Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Auch das THW-Einsatzsicherungssystem (ESS) wird zur Sicherheit der Einsatzkräfte verwendet.
EGS-Zugangsweg

Dachstuhlbrand

In Berlin-Neukölln war am Montagabend das Dach eines fünfgeschossigen Hauses in Brand geraten. Zeitweise waren mehr als 130 Feuerwehrleute vor Ort, auch wurden vorsorglich mehrere Rettungswagen herbeigerufen. Das THW aus Berlin Neukölln kam zur Unterstützung hinzu.
Ehrenamtliche haben Freitagabend auf der Fruit Logistica 80 Tonnen Lebensmittel für Bedürftige eingesammelt.

THW unterstützte Berliner Tafel nach Fruit Logistica

Die Berliner Tafel e.V. hat auf der Fruit Logistica 80 Tonnen Obst und Gemüse gesammelt. THW-Ehrenamtliche aus zehn Berliner Ortsverbänden haben gemeinsam mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes beim Einsammeln und Transportieren geholfen.
Vorsichtig pumpten THW-Kräfte die Warnstedter Sandgrube mit den leistungsstarken THW-Pumpnen frei.

Pumpen für ein Biotop mit Artenvielfalt

Die Warnstedter Sandgrube gehört zu den besonders schützenswerten Biotopen im Landkreis Harz. Jedoch verschlechterten sich die Lebensbedingungen für die Artenvielfalt, seitdem die Grube stillgelegt worden war. Die Untere Wasserbehörde hatte am Samstag eine Aktion initiiert, an der sich neben 25 Naturschutzkräften auch 20 THW-Helferinnen und Helfer aus der Harzregion beteiligten.
Reparatur defekter Stromleitung.

Notstrom vom THW

Durch den heftigen Sturm fiel am Donnerstag in Königerode der Strom und damit verbunden zum Teil die Wasserversorgung aus.
THW zerteilt Baumstämme

Stürmischer Einsatz

Nach dem Sturm Friederike war das THW bei Regen, Wind und Dunkelheit an vielen Orten im Einsatz…
Das THW sicherte eine abgestürzte Fahrstuhlkabine.

Fahrstuhlabsturz

Nach einem Fahrstuhlabsturz gab es eine Alarmierung für die Einsatzkräfte der Ortsverbände Quedlinburg und Haldensleben.
Abstützarbeiten

Gebäudesicherung an historischem Fachwerkbau

THW-Ehrenamtliche aus Quedlinburg unterstützten die Freiwillige Feuerwehr beim Abstützen eines instabilen Gebäudes.
THW-Kräfte errichteten aus dem modularen Einsatzgerüst-System (EGS) zwei Arbeitsplattformen für die Feuerwehr.

Einsatz nach Gebäudebrand

Nach einem Gebäudebrand kam am Samstagmorgen das THW Quedlinburg in die Quedlinburger Reichenstraße zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr hinzu. Auf den jeweils angrenzenden Grundstücken errichteten die Kameraden des THW zwei Türme aus dem Einsatzgerüstsystem (EGS). Von dort konnte die Feuerwehr das brennende Gebäude von oben löschen.
THW-Helferinnen und –Helfer bauten für die Elektrofachkräfte der Polizei eine EGS-Bühne auf. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach war nach dem Einsturz nicht spannungsfrei und musste abgeschaltet werden.

Hauseinsturz

Durch eine Explosion ist am Montagabend in Staaken ein Wohnhaus eingestürzt. Das THW unterstützte Rettungskräfte und sicherte ab für Ermittlungsarbeiten.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service